Willst Du selbst bestimmen wohin das Abenteuer Dich führt?

Was ist eine interaktive Geschichte?

Es ist ein ähnliches Prinzip wie bei einem Videospiel. Der Leser kann auf die Geschichte Einfluss nehmen. Wie viel und wann, das legt der Autor im Voraus fest. Bei einfachen Varianten kann der Leser zwischen verschiedenen Optionen auswählen. Diese können später wieder zu einer Geschichte zusammen finden oder sich in unterschiedliche Handlungsstränge aufsplitten. Variable Enden sind ebenfalls möglich.

screenshot.png

Wie kannst Du eine interaktive Geschichte lesen? 

Das geht ganz einfach über die Favelio-App, die Du gratis auf Dein Handy herunter laden kannst. Selbstverständlich kannst Du Dich dort auch selbst als Autor eintragen und Deine eigene interaktive Geschichte erstellen.

Hier findest Du meine interaktive Geschichte:

square8_edited.jpg

Als die junge Erdau’ri The’ra eine Stadt entdeckt, in der nicht nur sämtliche Völker der Au’ri zusammenleben, sondern Lichter von Geisterhand entzündet werden und sich Räume von selbst bewegen, gerät ihre sonst naturverbundene Welt aus den Fugen. Dann verschwindet auch noch das Halsband, das einzige Andenken an ihr verstorbenes Begleittier. The’ra bleibt keine andere Wahl, als sich auf eine verzweifelte Suche, durch diese seltsame Stadt zu machen. Aber sie ist nicht allein, denn Du wirst ihr helfen. In diesem interaktiven Abenteuer entscheidest Du über Erfolg oder Niederlage von The’ras Suche.

Altersempfehlung: ab 14 Jahre

Halsband1.jpg